Hopes and Dreams

Hopes and DreamsMUSIC

Gestern hatte ich eine „Recording-Session“ bei einem Freund. Das Lied heißt
Hopes and Dreams und handelt von Glück und Unsicherheit zugleich. Es spiegelt einerseits das Glück einer erfüllten Liebe wieder und spricht gleichzeitig das Gefühl der dadurch entstehenden Verunsicherung an: wird es morgen noch so schön sein wie heute?
Es geht um wahr gewordene Träume und die Hoffnung, dass dieses Glück nicht vergänglich ist.

Es war wieder eine tolle Erfahrung sich komplett auf die Musik einzulassen und herumzuexperimentieren was am besten klingt, welche Details das Ganze noch runder wirken lassen und nach viel Eifer und Herzblut bin ich auch absolut zufrieden mit dem derzeitigen Ergebnis.
Da durchströmen einen wahrhafte Glücksgefühle wenn man sich wirklich über mehrere Stunden intensiv der Musik und dem Song widmen kann und sich langsam aber sicher ein kleines Kunstwerk entwickelt :-).
Obwohl ich mich davor sehr schlapp und ausgelaugt gefühlt habe – vermutlich ein kleiner Infekt der mich schon seit ein paar Tagen begleitet – war ich danach voller Energie und fühlte mich komplett zufrieden und ausgeglichen.

Es waren wohl mehrere Komponenten die eine so positive Auswirkung auf mich hatten:
Zum einen ist es die Musik selber die mir einfach unglaublichen Spaß macht. Es ist toll, einen Text melodisch selber zu interpretieren und das Gefühl der Lyrics zu entdecken und umzusetzen. Zudem stammt das Instrumental des Songs oftmals aus fremden Händen die den verschiedensten kreativen Köpfen angehören (an dieser Stelle kann ich jeden Musikliebhaber mit Begeisterung auf kompoz.com verweisen). Die Lyrics wurden von meinem Kumpel selber geschrieben und gesungen habe schließlich ich – und ich fühle mich geehrt immer wieder etwas zu dieser kreativen Kooperation beitragen zu dürfen!
Was ebenfalls toll ist, ist mit Menschen die die selbe Leidenschaft teilen zusammenzuarbeiten, sich auszutauschen und dabei zu bemerken, dass man sich einfach in seinen Fähigkeiten wunderbar ergänzt und gemeinsam etwas tolles erschaffen kann. Musik verbindet einfach.
Und wenn man am Ende das Ergebnis hört hat sich auch alle Anstrengung mehr als gelohnt.

Letztendlich ist es doch auch das was uns glücklich macht. Nicht bequem auf der Couch zu liegen und nichts tun außer die Füße hochlegen und den Fernseher aus der Ferne zu betrachten: das kann uns kurzzeitig Entspannung verschaffen, macht uns aber nicht glücklich. Glücklich und zufrieden sind wir, wenn wir etwas geleistet haben und dafür mit Erfolg, z.B. in Form eines tollen Ergebnisses belohnt werden, wenn wir uns selbst verwirklichen und unsere Fähigkeiten auskosten können.

Die Investition von Zeit und Anstrengung lohnt sich, sobald wir mit dem Herzen bei der Sache sind.

Eure Miss Ladybird

IMG_3402

Willkommen auf meinem Blog!

IMG_3402

Because you never know where life is gonna take you
And you can’t change where you’ve been
But today, I have the opportunity to choose

[…]

And I choose to be the best that I can be
I choose to be authentic in everything I do
My past don’t dictate who I am
I choose

I choose by India Arie

Wir erleben täglich so viele Situationen und Augenblicke die uns bewegen – ob im positiven oder im negativen Sinne. Leider neigen wir oftmals dazu uns am Ende des Tages eher an die schwierigen Momente zu erinnern und das eigentlich Wesentliche zu vernachlässigen. Im Wesentlichen gibt es aber keinen Grund sich negative Gedanken zu machen denn jeder erlebt täglich abertausende Gründe glücklich und zufrieden zu sein.
Es ist lediglich eine Frage der Einstellung und eine Frage der Perspektive auf das eigene Leben.
Wir müssen uns nur bewusst dafür entscheiden.

Dieser Blog soll der Versuch sein möglichst jeden Tag zentrale Glücksmomente, Inspirationen und Eindrücke aufzufangen und zu speichern. Eigentlich ist es eine Art Selbstversuch: hauptsächlich schreibe ich diesen Blog um mich selber darin zu trainieren noch aufmerksamer und bewusster durchs Leben zu gehen. Natürlich freue ich mich wenn sich der ein oder andere davon inspirieren lässt.
Wie sich der Blog entwickelt ist weder bereits geplant, noch habe ich ein bestimmtes Konzept über was genau ich schreiben möchte. Wenn ich jetzt schon wüsste was mir morgen tolles widerfährt wäre es ja langweilig. :-)
Aber eine Sache weiß ich ganz genau: dieser Blog konzentriert sich rein auf das Positive. Negative Gedanken sind tabu.

In diesem Sinne wünsche ich uns viel Spaß.